Registrieren Sie sich, um einen persönlichen Account zu erhalten und nutzen Sie die Vorteile für Ihre individuelle Suche.
X
accentro-hitzigallee
05 12 2012
Jacopo Mingazzini zur Aussagekraft des Begriffs Restanten

In einem Beitrag für Cash Online hinterfragt Jacopo Mingazzini die Aussagekraft des aus dem Bereich der Wohnungsprivatisierung stammenden Begriffs „Restanten“. Als „Restanten“ würden häufig diejenigen Wohnungen bezeichnet, die nicht innerhalb eines bestimmten Zeitraums verkauft würden. Der Begriff sei allerdings irreführend – er suggeriere, dass es sich um schlecht verkäufliche Wohnungen minderer Qualität handle. Es sei allerdings völlig normal, dass eine Privatisierungsmaßnahme sich über mehrere Jahre erstrecke und gerade bei der Mieterprivatisierung nicht jede Wohnung sofort verkauft werden könne. Würden die Zeiträume von vornherein realistisch eingeschätzt und die Preise marktgerecht und differenziert gestaltet, gebe es bei einem Privatisierungsprojekt keine Restanten.