Registrieren Sie sich, um einen persönlichen Account zu erhalten und nutzen Sie die Vorteile für Ihre individuelle Suche.
X
accentro-hitzigallee
08 01 2015
Superlative in Berlin: Deutschlands teuerstes Apartment

Berlin knackt einen Rekord nach dem anderen, sei es in puncto Touristenzahlen oder Unternehmensgründungen. Auch der Wohnungsmarkt hat sich mit Blick auf die Mieten und Kaufpreise in den vergangenen Jahren immer wieder selbst übertroffen. Jetzt hat die Hauptstadt einen neuen Rekord zu vermelden: Derzeit wird dort das wohl teuerste Apartment des Landes zum Kauf angeboten. Der Preis für die Zehn-Zimmer-Wohnung schlägt mit 25.000 Euro pro Quadratmeter zu Buche. Bei einer Wohnfläche von 232 Quadratmetern summiert sich der Gesamtbetrag auf 6,25 Millionen Euro.

Stararchitekten und Designer entdecken Berlin-Mitte

Gelegen ist Deutschlands nunmehr teuerstes Apartment im Stadtteil Berlin-Mitte, zwischen dem Berliner Ensemble und der Friedrichstraße – im achten Stock des jüngst errichteten Gebäudes „Yoo Berlin“. Die Lage des Premiumobjekts zählt nicht ohne Grund zu den besten der Stadt: Hier pulsiert die Kunst- und Kulturszene. Auf der Friedrichstraße reihen sich Designer-Labels aneinander, der Gendarmenmarkt und das Regierungsviertel versprühen historisches Flair und eine Ecke weiter befinden sich die angesagten Galerien und Bars.

Das einzigartige Zusammenspiel von Alt und Neu in Mitte zieht nicht nur Wohnungssuchende an – auch Architekten und Designer von Weltrang lassen sich mittlerweile von dem dynamischen Stadtbild inspirieren. So wurde etwa das „Yoo Berlin“ von dem internationalen Designer Philipe Starck mitentwickelt, der Stararchitekt Daniel Libeskind entwarf mit dem „Sapphire“ in Mitte sein erstes Wohnhaus in Europa. Die exklusiven Neubauten scheinen sowohl bei Einheimischen als auch bei internationalen Investoren Anklang zu finden: Im „Yoo Berlin“ etwa sind bereits beinahe alle Wohnungen verkauft – zur Hälfte an deutsche Interessenten, zur Hälfte an ausländische Investoren aus insgesamt 17 Ländern.

Berlin auch im Premiumsegment vorn dabei

Damit scheint Berlin nun auch im Segment der Premiumimmobilien ganz oben angekommen zu sein. Allerdings haben die Preise hier noch lange nicht die Dimensionen erreicht, die in anderen Ländern zu beobachten sind. In London beispielsweise werden bis zu 75.000 Euro pro Quadratmeter veranschlagt. Im Fürstentum Monaco kostet ein Quadratmeter Luxusimmobilie über 90.000 Euro und in Hongkong steht aktuell ein Anwesen zum Verkauf, bei dem sich der Quadratmeterpreis auf über 180.000 Euro beläuft.