Registrieren Sie sich, um einen persönlichen Account zu erhalten und nutzen Sie die Vorteile für Ihre individuelle Suche.
X
accentro-hitzigallee
07 11 2013
Stabile Mieteinnahmen in den richtigen Lagen

Der Andrang auf vermietete Eigentumswohnungen als Kapitalanlage ist groß. Denn die Zinsen auf Tages- und Festgeld sind seit geraumer Zeit sehr niedrig und auch die Renditen von Unternehmensanleihen sind erheblich gesunken. Daher setzen Anleger verstärkt auf Wohneigentum, um von Mieteinnahmen und Wertsteigerungen zu profitieren. Schließlich lassen sich mit einem solchen Immobilieninvestment in den richtigen Regionen und Lagen gute bis sehr gute Renditen erzielen. Vermietete Eigentumswohnungen stellen damit eine attraktive Alternative zu anderen Anlageformen dar. Doch wie bei allen Geldanlagen gilt: Man sollte genau wissen, was man will.

Passende Immobilie zur persönlichen Anlagestrategie

Aus dem aktuellen Wohneigentums-Report von Accentro geht hervor, dass 2012 in den 82 größten deutschen Städten etwa 130.000 Wohnungen den Besitzer wechselten. Die neuen Besitzer erwarten dabei nicht selten steigende Mieteinnahmen und hohe Renditen – und könnten dabei zumindest beim zweiten Punkt enttäuscht werden. Da Immobilien im Moment sehr beliebt sind, steigen die Kaufpreise. So waren Eigentumswohnungen im zweiten Quartal 2013 nach Angaben des Verbands deutscher Pfandbriefbanken durchschnittlich sechs Prozent teurer als im Vorjahreszeitraum. An sehr begehrten Standorten war der Preisanstieg noch größer. Da die Mieteinnahmen vielerorts nicht im gleichen Maße gestiegen sind, haben die Mietrenditen im Schnitt zwar nachgegeben. Für Anleger, bei denen der langfristige Werterhalt und die Wertsteigerung im Vordergrund stehen, stellt das allerdings kein Problem dar.

Lage ist entscheidend

Generell gelten gepflegte Bestandswohnungen in mittleren und guten Lagen als vergleichsweise sichere Anlage. In diesen Lagen der Mittel- und Großstädte wird die Nachfrage nach Wohnraum in den kommenden Jahren weiter steigen, so dass sich die dortigen Wohnungen dauerhaft gut vermieten lassen – und damit auch in Zukunft die Mieteinnahmen stimmen. Neben viel Grün wirken sich beispielsweise eine gute Verkehrsanbindung und ein vielseitiges Angebot an Infrastruktureinrichtungen wie Schulen, Ärzte oder Läden vorteilhaft auf die Vermietungschancen aus. Wichtig ist zudem, dass die Bausubstanz von Haus und Wohnung in Ordnung sind. Wer eine Eigentumswohnung kaufen und dann vermieten will, sollte sich immer fragen: Welche Wohnungen sind begehrt und wo gibt es potenziell die größte Mietergruppe? Genau an solchen Standorten sollte man auch kaufen.