Registrieren Sie sich, um einen persönlichen Account zu erhalten und nutzen Sie die Vorteile für Ihre individuelle Suche.
X
accentro-hitzigallee
07 11 2012
Estavis-Tochter Accentro auf Rekordkurs beim Wohnungsverkauf
  • 1.047 Wohnungen bereits bis Oktober 2012 verkauft
  • Deutliche Steigerung gegenüber dem gesamten Vorjahr
  • Wohnungskäufer kommen zu einem Drittel aus dem Ausland
  • Ankauf eines weiteren Portfolios mit 63 Wohnungen

Berlin, 7. November 2012 – Die Estavis-Tochter Accentro befindet sich im Jahr 2012 auf Rekordkurs. Bis Oktober dieses Jahres hat das Unternehmen insgesamt 1.047 Wohnungen an private Investoren und Selbstnutzer verkauft. Damit ist die Zahl der im gesamten Vorjahr privatisierten Wohnungen von 921 bereits deutlich übertroffen worden. „Wir steuern das dritte Jahr in Folge ein Rekordergebnis an“, erklärt Mingazzini. Die Käufer stammen zu einem Drittel aus dem Ausland, überwiegend Italiener, aber auch Russen, Franzosen und Spanier. Insgesamt haben im Jahr 2012 Käufer aus 36 Nationen bei Accentro Wohnungen erworben. „Für ausländische Investoren ist Deutschland der sichere Hafen vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise im jeweiligen Heimatland“, erklärt Mingazzini. „Berlin bietet im internationalen Vergleich günstigere Kaufpreise und ein hohes Potenzial für Mietwachstum“, so Mingazzini.

Insgesamt habe Accentro alleine in Berlin derzeit rund 3.500 Wohnungen in der Privatisierung. „Nach unserer Kenntnis dürften wir damit in Berlin zu den Marktführern in diesem Segment gehören“, sagt Mingazzini. So hat Estavis jetzt für rund fünf Millionen Euro ein Wohnimmobilienportfolio mit 63 Wohnungen in Berlin erworben, das ausschließlich für die Privatisierung vorgesehen ist. Erst kürzlich konnte Accentro neben einer neuen Kooperation mit TAG Immobilien auch die vorzeitige Verlängerung der Zusammenarbeit mit der GSW vereinbaren.

Mit dem boomenden Privatisierungsgeschäft verfügt Estavis über eine starke Ertragssäule, die neben dem Aufbau renditestarker Eigenbestände erheblich zu einem positiven Geschäftsergebnis beiträgt. Jüngst hatte Estavis günstig ein 110-Millionen Immobilienpaket in Berlin für den Bestand erworben. In beiden strategischen Säulen stärkt die Immobilien-AG damit die Ertragskraft und setzt Ihren Wachstumskurs fort.

Über Estavis:
Die Estavis AG ist ein börsennotiertes Immobilienunternehmen mit dem Fokus auf Wohnimmobilien. Mit ihrem deutschlandweiten Einkaufsnetzwerk identifiziert die Estavis AG Wohnungsbestände mit hohem Wertschöpfungspotenzial und nutzt ihr Management- Know-how, um diese Potenziale effizient zu heben. Neben dem regelmäßigen Cashflow aus den erworbenen Immobilienbeständen entwickelt die Estavis AG ihre Performance aus Privatisierungserlösen. Die Estavis AG hat ihren Sitz in Berlin und ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (WKN: A0KFKB) notiert.

Kontakt:
ESTAVIS AG
Investor & Public Relations
Tel: + 49 30 887 181 799
E-Mail: ir (at) estavis.de