Registrieren Sie sich, um einen persönlichen Account zu erhalten und nutzen Sie die Vorteile für Ihre individuelle Suche.
X
accentro-hitzigallee
04 10 2013
Bayerische Staatszeitung vom 4. Oktober 2013: „Augsburg und Regensburg vorn dabei“

In München seien im vergangenen Jahr 13.160 Eigentumswohnungen inklusive Teileigentum verkauft worden, schreibt die Bayerische Staatszeitung. Der Umsatz sei um 5,8 Prozent auf 3,8 Milliarden Euro gefallen. Das gehe aus dem Accentro Wohneigentums-Report 2013 hervor, der auf den Daten der Gutachterausschüsse der 82 größten deutschen Städte beruht. „Die Nachfrage nach Eigentumswohnungen in München ist unverändert hoch, die Stadt hat jedoch ein Problem auf der Angebotsseite“, so Jacopo Mingazzini, Geschäftsführer der Accentro GmbH.

Dennoch bliebe München im Ranking der deutschen Großstädte in der Kategorie „Umsätze“ auf Platz eins, dicht gefolgt von Berlin, wo im Berichtsjahr 3,6 Milliarden Euro umgesetzt werden konnten. Ihre Spitzenposition im Neubauranking konnte die bayerische Landeshauptstadt ebenfalls verteidigen, auch wenn die Zahl der verkauften Neubauwohnungen um 700 auf 4.085 gesunken sei. „Fast jede dritte Eigentumswohnung, die in München verkauft wurde, war eine Neubauwohnung“, so Mingazzini.