Eigentumswohnung-Berlin-Steglitz-Weddigenweg-23

Kapitalanlage für die Altersvorsorge

Eigentumswohnung als Altersvorsorge – Investieren Sie jetzt in Ihre Zukunft

Die eigene Altersvorsorge ist für Selbstständige wie Arbeitnehmer ein wichtiger Baustein im persönlichen Finanzplan. Da Renten nach dem Umlageprinzip finanziert werden – also die eingenommenen Rentenversicherungsbeiträge direkt für die Zahlung der Renten umgelegt werden – und es immer mehr Rentner, jedoch nicht entsprechend mehr Beitragszahler gibt, wird das Rentenniveau in Zukunft weiterhin schrumpfen. Dazu kommen die seit Jahren niedrigen Zinsen, welche die klassischen Kapitalanlagen für die Altersvorsorge, wie Sparbücher, Bundesanleihen und Versicherungen, nicht mehr lohnenswert machen. Zinsen von rund einem Prozent schaffen es nicht einmal, der üblichen Inflationsrate von zwei bis vier Prozent etwas entgegenzusetzen – das Geld verliert daher sogar an Wert! 

Die eigene Altersvorsorge ist für Selbstständige wie Arbeitnehmer ein wichtiger Baustein im persönlichen Finanzplan. Da Renten nach dem Umlageprinzip finanziert werden – also die eingenommenen Rentenversicherungsbeiträge direkt für die Zahlung der Renten umgelegt werden – und es immer mehr Rentner, jedoch nicht entsprechend mehr Beitragszahler gibt, wird das Rentenniveau in Zukunft weiterhin schrumpfen. Dazu kommen die seit Jahren niedrigen Zinsen, welche die klassischen Kapitalanlagen für die Altersvorsorge, wie Sparbücher, Bundesanleihen und Versicherungen, nicht mehr lohnenswert machen. Zinsen von rund einem Prozent schaffen es nicht einmal, der üblichen Inflationsrate von zwei bis vier Prozent etwas entgegenzusetzen – das Geld verliert daher sogar an Wert! 

Wohnung kaufen als Altersvorsorge ‒ Finden Sie Ihr Zuhause in einer von Deutschlands Metropolen

Wenn Sie auf der Suche nach einer Eigentumswohnung mit besonderem Wertsteigerungspotenzial sind, bieten sich Wachstumsregionen wie Universitätsstädte oder andere deutsche Metropolen an. Die Nachfrage nach Wohnraum ist hier besonders hoch, sodass Mieten und Kaufpreise steigen – und damit auch der Wert von Immobilien in diesen Städten.

Experten sehen bislang keinen Abbruch dieser Entwicklung, weshalb sich eine Eigentumswohnung als Altersvorsorge in Ballungsgebieten hervorragend eignet. Ein hohes Wertsteigerungspotenzial und attraktive Renditen sind Eigentümern in diesem Fall sicher. Dazu kommt, dass bei Wohneigentum, das vermietet wird, die Inflationsrate durch die jährliche Mieterhöhung ausgeglichen werden kann – anders als bei Versicherungen und Aktien.

Vorzüge einer Eigentumswohnung als Alterssicherung zur Selbstnutzung oder Vermietung

Wie der ACCENTRO IW Wohnkostenreport vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) verdeutlicht, ist es dank der niedrigen Zinsen weiterhin günstiger, eine Wohnung zu kaufen als sie zu mieten: Im Bundesdurchschnitt beträgt der finanzielle Vorteil 33 Prozent, in manchen Ballungsgebieten wie in Hamburg sogar 40 Prozent. Dabei sind Kosten wie für Makler sowie die höheren Erwerbsnebenkosten bereits eingerechnet!

Da die Bildung von Wohneigentum eine wichtige Maßnahme zur eigenen Absicherung im Alter ist, empfiehlt sich eine frühzeitige Beschäftigung mit dem Thema. Eine umfassende und individuell zugeschnittene Beratung ist dabei unerlässlich, um sich für die Zukunft finanziell stabil aufzustellen. Gerade mit Hinblick auf die oftmals dürftigen Rentenprognosen sind Immobilien als Altersvorsorge eine verlässliche Ergänzung im Ruhestand: Bei einem durchschnittlichen Netto-Einkommen von rund 3.200 Euro und einer Durchschnittsrente von 1.000 Euro ergibt sich bei einem Ehepaar im Ruhestand ein Einkommensdefizit von 1.200 Euro. Da die Wenigsten ihren Lebensstandard im Alter senken wollen, sollte diese Differenz daher durch Mittel der privaten Altersvorsorge abgebaut werden. Mit einer Eigentumswohnung können Sie Ihre Rente durch Mieteinnahmen ergänzen, steuerliche Vorteile nutzen oder vom mietfreiem Wohnen profitieren. Es lohnt sich in jedem Fall!

Entspanntes Leben im Ruhestand dank heutiger Vorsorge

Ist erst einmal die Finanzierungsphase abgeschlossen, fallen lediglich geringe Nebenkosten wie die üblichen Einzahlungen für die Instandhaltung der Immobilie an. Ansonsten bietet Ihnen der Kauf einer Eigentumswohnung viele Vorteile.

Durch Mietanpassungen kompensieren Sie die Inflationsrate, Sie schützen den Wert Ihres Kapitals und Sie können zudem in Sachen Steuer Vergünstigungen in Anspruch nehmen – denn bis zu 50 Jahre nach Kauf ist Ihnen die steuerliche Abschreibung erlaubt.

Bedenken Sie: Je früher Sie kaufen, desto eher ist der Kredit abbezahlt.

Nachhaltiges und modernes Wohnen im Alter mit der eigenen Immobilie

Wer älter wird, wird auf die Vorzüge der gegenwärtigen Entwicklungen nicht verzichten wollen – warum also nicht gleich auf innovative Wohnideen setzen? Mit einem Smart Home, also einem intelligenten vernetzten Haushalt, das Energieversorgung und -verbrauch reguliert und neueste Technologien einbindet, lässt sich jetzt schon die Zukunft des Wohnens gestalten. Oder nutzen Sie die Kraft von Solarenergie durch Panels auf Dach oder Terrasse! 

Je nachdem wie Sie sich Ihre Traumwohnung vorstellen, finden wir sicherlich das passende Objekt für Sie, in dem Sie den Ruhestand genießen können. Alternativ können Sie bei Vermietung auf eine sichere und hohe Rendite setzen. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung, die für Sie passende Immobilie nach Ihren Wünschen zu finden. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!